Kurz vor der Halbzeit verletzte sich Robin noch und musste kurzzeitig ins Krankenhaus (Bluterguß im Knie, hoffentlich keine Bänderverletzung).
Halbzeit, versteinerte , ängstliche Mienen auf der Bank.  So kenn ich sie gar nicht.
Die ganzen Fehler die gemacht wurden konnten wir in so kurzer Zeit gar nicht alle ansprechen.
Am liebsten hätten wir 9 Spieler ausgewechselt.
Start 2. Halbzeit, Besserung wurde gelobt, aber leider nicht gelebt.
Lessenich spielte clever, ließ uns oft gewähren und beschränkten sich auf Konter.
Wir hatten in den letzten 10 Minuten unsere beste Phase, waren etwas Passgenauer geworden, doch alles in allem einfach viel zu harmlos.
Lessenich versäumte es den Sack zuzumachen, doch brauchten sie es heute gegen uns auch nicht und gewannen am Ende zu 100% hochverdient gegen harmlose Endenicher.
Meine Enttäuschung gestern liegt nicht am Ergebnis, sondern darin, das wir uns unter Wert präsentiert haben.
Es liegt weiterhin  jede Menge Arbeit vor uns, doch muss mal jeder unserer Spieler sich an die eigene Nase packen und sich fragen, warum andere Mannschaften einfach viel ehrgeiziger vorangehen.
Glückwunsch an Lessenich

Gruß Jörg