Die ganze Woche hatten wir es ihm eingeschweißt, schieß wenn du den Platz hast,und nun endlich setzte er es um ,Bravo.
Jannis heute in der Abwehr,er hatte es mit einem kräftigen, schnellen Stürmer zu tun, doch lieferte Jannis heute ein Sahnespiel ab.
Nicht nur das er ihn völlig abkochte,sondern arbeite er auch nach vorne perfekt mit und macht gefühlt seine ersten Kopfbälle in einem Spiel.
Die andere Abwehrseite bearbeitete Felix,extrem zweikampfstark,so gut wie immer mit einem Fuß schneller am Ball und seine Pässe heute kamen an.
Markus in der Zentrale stabil, auch meist effektiv  in den Zweikämpfen, er muss nur noch an der Kommunikation arbeiten (gilt aber eigentlich für das komplette Team).
Tristan in Hälfte eins im Tor ,wurde wenig geprüft, und die Bälle die auf's Tor kamen wurden sicher gehalten.
In der Halbzeit war wenig anzusprechen, erstmal war Ruhe angesagt und trinken,viel trinken, denn es war drückend warm.
Die Hitze machte Tristan zu schaffen,er klagte über Kopfschmerzen, so tauschten wir ihn aus und Sven übernahm die Position. Zum Glück für uns kein Problem, beide Torhüter haben unser Vertrauen.
Hier schonmal vorab,auch Sven bei allen Bällen die auf's Tor kamen sicher und heute auch fußballerisch stark.
Halbzeit 2 startet, und die ersten 5 Minuten wieder abtasten und den leicht erhöhten Druck der Niederbachemer abwehren.
Dann ging es wieder los. Sven hat den Ball am Fuß, spielt flach auf Moritz, der schickt Karim links runter,Karim geht bis zur Auslinie und flankt flach und scharf auf Robin in die Mitte, der locker zum 2:0 einschiebt.
FUßBALL
Alle waren froh, es machte den Jungs, uns Trainern, den Eltern und Edelfans Spaß zuzusehen.
Doch folgte ein kleiner Dämpfer, wir bekamen den Ball nicht vernünftig raus hinten und fingen uns den Anschlusstreffer.
Köpfe hängen lassen ,motzen,Fehler bei anderen suchen, ....... NEIN.
Wir spielten sofort weiter,super Pass von Faris auf Karim ins Zentrum und er legt ihn rein zum 3:1 . Wie Kilian draußen sagte, perfekte Antwort.
Atilla heute auf der rechten Mittefeldposition,sehr zweikampfstark,überlegt im Abspiel, stark arbeitend in beide Richtungen und immer wach. Im Zusammenspiel heute mit ihm auf seiner Seite Robin im Sturm ,er war immer anspielbar, beschäftigte meist 2 Leute ,stellte seinen Körper immer gut rein und belohnte sich ja selbst mit dem Tor.
Auf der linken Seite Moritz,  der viel Abwehrarbeit verrichten musste, dies im Laufe des Spiels immer besser bewerkstelligte und nach vorne immer stark und gefährlich ist.
Mit ihm im Zusammenspiel vorne Karim, viel in Bewegung ( die Ansagen der Trainer scheinen zu fruchten ),an allen Toren beteiligt. Starker Umgang mit seinem Körper ,und brachte er viele scharfe und präzise Pässe ( Flanken ) an den Mann.
Im Spiel ging's weiter,wieder ein Top Pass auf Karim, der zum 4:1 Endstand abschloss.
Basti kam für Karim ins Spiel und wuselte sich direkt rein ,erkämpfte sich viele Bälle ,sorgte weiter immer für Unruhe in der gegnerischen Abwehr und hatte großen Anteil an weiteren Chancen für uns.
Nun zu Faris, unserem Mittelfeldmotor.
Aktiv überall dort wo er gebraucht wird, kein Weg ist ihm zu lang, und ist dann immer noch in der Lage einen rauszuhauen oder einen klugen Pass zu spielen. Antreiber,Unterstützer.... Spielmacher.....
Kapitän
Und nun noch zum vielleicht emotionalstem Moment der Saison....
5 Minuten vor Schluss das Comeback
KÖBI is back
Reingekommen für Markus, Robin übernimmt die zentrale Abwehr, Basti allein im Sturm, und Faris mit Köbi im zentralen Mittelfeld.
Nicht zur Absicherung des Ergebnisses, sondern zur Unterstützung Köbis.
Köbi direkt da ,geht keinem Zweikampf aus dem Weg ( Gaby und Laurent verzweifeln ),foult auch mal ,hat wieder Wettkampfpraxis gesammelt und wird uns nächste Saison wieder helfen können
Nun noch zu den Trainern, ich heute derjenige der nicht vom Schiri verwarnt wurde, sondern Kilian. Nach einer unverständlichen gelben Karte, fragte Kilian nach und dann lernten wir was...... Der Schiri meinte das war ein Mode Foul,er könnte es googeln.
Naja ,Spaß muss man haben und wir konnten aufgrund des Ergebnisses drüber schmunzeln .
Einen großen Dank gilt unseren Edelfans Ingrid und Klaus
Immer wenn sie konnten war ihnen auch kein Weg zu weit und sie unterstützten uns
Auch diese Saison wieder mit einer großzügigen Spende.
DANKE
Nun zum letzten Satz
Unser Spruch vor der Saison war das es ein Lernjahr werden wird ,mit Höhen und Tiefen. Wir hätten mit Sicherheit ein bis zwei Plätze höher stehen können....ok.
Nun der Satz......
Ziel war es besser Fußball zu spielen, und das haben sie im letzten Spiel gezeigt. Ein Jahr auf das letzte Spiel hingearbeitet
Maat et