Die F2 startete gut ins Spitzenspiel gegen den TV Rheindorf, mussten aber nach einem abgefälschten Schuss das 0:1 hinnehmen.
Kurz darauf traf Alex nach einem genauen Zuspiel von Lennart zum Ausgleich. Das Spiel ging flott hin und her.
Beide Mannschaften hatten gute Chancen. Aber auch unsere Abwehr rund um den Abwehrchef Timo konnte die Angriffe des TV Rheindorf mit gutem Stellungsspiel häufig unterbinden. Vor dem Ende der ersten Halbzeit ging es dann nochmal rund.
Joker Joris wurde eingewechselt und traf kurz darauf nach einem sehenswerten Zuspiel von Coco zum 2:1 Führungstreffer.
Die Führung hielt leider nicht lange – 2:2. Kurz vor der Pause musste dann Lars noch verletzt raus.
Das kleinere Durcheinander in der Abwehr nutzten die Rheindorfer aus und trafen mit dem Pausenpfiff zum 2:3.
Lars biss in der zweiten Halbzeit auf die Zähne und stand wieder zwischen den Pfosten. Kurz nach dem Wiederanpfiff traf Coco mit einem platzierten Weitschuss leider nur die Latte und der TV Rheindorf schoss im direkten Gegenzug das 2:4. Unser Team steckte aber nicht auf. Lennart setzte sich auf der rechten Außenbahn mit einem Solo durch und fand die Lücke zwischen Torwart und Pfosten – 3:4.
Unsere Gegner ließen nicht locker und trafen zum 3:5, ehe Coco sehenswert durch die Mitte dribbelte und das 4:5 machte.
Die F2 hatte aber leider heute das Glück nicht auf ihrer Seite und so trafen die Gäste zum 4:6 Endstand.

Fazit: trotz der besten Saisonleistung von der gesamten Mannschaft stand am Ende die erste Niederlage fest.
Nach dieser Vorstellung kann die F2 aber dennoch mit großem Selbstbewusstsein ins nächste Spiel gegen den TuS Pützchen gehen.

Sportliche Grüße Tobias