Unsere Motivation heute war nach dem Dreier der letzten Woche eigentlich positiv, den BSC was ärgern war die Devise.
Wir starteten recht stabil und ließen es die ersten 10 Minuten offen. Die Null sollte so lange wie möglich stehen.
Naja, nach nem Aufeinandertreten einzelner Patzer in relativ kurzer Zeit stand es nach gut 10 Minuten 0:1.
Ärgerlich, aber ok.
Weiter spielen und nicht die Köpfe hängen lassen war angesagt, und das taten die Jungs.
Unsere Ketten standen meist recht sicher, doch mussten wir nach dem Dosenöffner bis zur Pause noch 2 weitere Gegentore schlucken.
Halbzeit,  0:3 (im Hinspiel hieß es 0:6).
Also die geforderte Leistungssteigerung erzielt,  Glückwunsch, toll, super.
In der Halbzeit gab's ne Kräftigung mittels Banane,und Anweisungen zum weiteren Verlauf.
Halbzeit 2 beginnt und mal wieder kurz gepennt, 0:4.
Die 2006er Männer spielten weiter, fair und auf der allerletzten Felge (heute wieder nur 2 Auswechselspieler).
Immer wieder motiviert sich hier nicht wie im Hinspiel abschlachten zu lassen.
Der BSC mit einigen hochkarätigen Chancen, doch mussten wir nur noch in der letzten Spielminute ein herrlichen Schuß in den langen Winkel hinnehmen,  Endstand 0:5 (Hinspiel 1:8).
Super Leistung trotz des Ergebnisses der kompletten Mannschaft, doch möchte ich heute einen Spieler noch hervorheben.
Robin
Als zentraler Abwehrspieler heute immer überall dort wo es brenzlig wurde, mal im Verbund und oft im eins gegen eins. Absolut klasse Leistung, denn ohne ihn wäre die Niederlage mit Sicherheit höher ausgefallen.
Wie gesagt, das ganze Team heute konzentriert und engagiert bei Werke, da drauf sind wir Endenicher stolz.
Weiter so Männer, Dienstag ist wieder Training.

Gruß Schösch