Alle drei FVE-Teams konnten ihre Spiele gewinnen und erzielten jeweils mindestens vier Treffer.

Den Anfang machten unsere Frauen auswärts bei BW Oedekoven, die die höher eingestuften Gastgeber deutlich mit 4:0 abfertigten. A. Meyer gelangen dabei drei Treffer (10./36./68.). Cron erzielte noch vor der Pause das 3:0 für den FVE (45.)
Die Zweite erwartete daheim Al Hilal und gewann mit 6:0. auch hier gabs einen Dreier durch Sanzone (10./45./48.). Choueyakh hat den FVE früh in Führung gebracht (5.). Rodrigues machte mit einem Doppelpack das halbe Dutzend voll (74./90.)

Die Landesligatruppe des FVE wurde der Favoritenrolle gerecht und schlug Hertha Rheidt mit 4:2. Nach einer beruhigenden 3:0 Halbzeitführung kamen die Gäste nochmal auf 2:3 ran.
Letztendlich war der Sieg gegen den Aufsteiger jedoch mehr als verdient.
Die Treffer erzielten Dos Santos (9.), Dennis Schmitz (29.), Roth (41.) und Werner (95.)

Vorschau auf die nächsten Partien am 24.03.

11:00 Uhr FVE Frauen - SSV Merten (in Endenich)
13:00 Uhr FVE Zweite - Germania Impekoven (in Oedekoven)
15:30 Uhr FVE Erste - FC Pesch (in Köln-Pesch)