Guten Morgen
Nun leider wieder Chaos bei uns ,so mussten wir umstellen. Robin auf die zentrale Abwehrposition,Markus dafür ins Mittelfeld.
Gute Entscheidung, denn Robin spielt hinten die letzten 13 Minuten absolut souverän .
Merten weiter mit Druck und holten sich 5 Minuten vor Schluss clever einen 9 Meter raus.
Ok ,das wars,dachten alle........doch Sven pariert den Schuss und alles ist wieder gut. Die Jungs nennen es Karma.
Wir weiter konzentriert und retten das Ergebnis über die Zeit.
Wir hätten uns heute nicht beschweren können wenn wir zur Halbzeit 0:4 hinten gelegen hätten, doch spricht es für die 2006er Männer das sie nie aufgeben ,immer weiter kämpfen und sie heute endlich mal belohnt wurden.
Kein verdienter Sieg, ein dreckiger, aber so Spiele muss man erstmal gewinnen.

GLÜCKWUNSCH

Alle Spieler heute, egal ob von Beginn an oder eingewechselt, haben ihren Anteil an dem Erfolg, dafür ein großes Lob.
Jedoch muss weiter hart an den Fehlern und der Spielintelligenz gearbeitet werden, es muss so langsam mal gelernt werden aus den eigenen Fehlern um diese  abzustellen.
Wir denken weiterhin positiv und blicken einigermaßen optimistisch in die Zukunft.
Seid heute zufrieden 2006er Männer, aber ruht euch nicht aus....

Lá Trainerteam