Merzbach mit vielen Mädels am Start, die uns aber ein ums andere Mal ziemlich alt aussehen ließen, und nem starken Kapitän der sauschnell  und heute glücklicherweise nicht so stark im Abschluss war, aber auch an tollen Paraden von Tristan verzweifelte. Jannis heute zuerst im Sturm und eiskalt in der 8. Minute, wo er schnell mit Ball am Gegner vorbeizog und souverän ins linke Ecke einschob. (Ich hab's vorm Spiel noch gesagt). Danach verflachte die Partie ein wenig, der letzte Pass kam nicht an oder es wurden die falschen Entscheidungen getroffen. Wie gesagt einige gefährliche Konter der Merzbacher die aber im Team oder halt in letzter Instanz von Tristan gelöst wurden. Kurz vor der Pause noch eine Ecke für uns, der Ball wird flach abgewehrt wo Robin lauert und das Ding ins linke Dreieck zimmert,  doch leider hatte der Schiri wohl Durst und pfiff quasi im Schuss zur Halbzeit, also zählte der Treffer leider nicht. Halbzeit, erstmal nur ein Wechsel unsererseits. Mimoun kommt rein für Matteo, der heute leider noch nicht so ganz ins Spiel gefunden hatte. Wirbelwind Mimoun fügt sich direkt perfekt ein und erkämpft sich und behauptet danach auch den Ball. 2 Minuten nach Wiederanpfiff kommt Leo an den Ball und schießt......leicht abgefälscht wackelt der Ball ins lange Eck. 2:0  Puh endlich. Eine Minute später ein Freistoß für uns , ca 12 Meter vorm Tor. Robin legt sich die Pille zurecht und nagelt ihn ins linke lange Eck , diesmal zählt's auch, 3:0 Jetzt dachten wir das Ding ist gelaufen, doch kam Merzbach nun auch langsam wieder zurück und schafften nach ca 40 Minuten den Anschlusstreffer zum 3:1. Unbeeindruckt davon spielten wir weiter, Anas kam ins Spiel für Karim, ging aber in den Sturm und Jannis auf die rechte Außenbahn. Nun waren die 2 Großen im Sturm, und sie wirbelten. Herrlich anzusehen wie die zwei vorne alle durcheinander brachten, wie sie keinen Ball verloren gaben und sich Chance um Chance und Ecken und Einwürfe erarbeiteten. Eine dieser Ecken verwandelt Jannis in Zlatan Manier wunderschön zum 4:1 Endstand. 10 Minuten vor Schluss die letzten Wechsel für heute. Jakob auf die linke Außenbahn für Leo und Matteo auf die rechte für Jannis . Matteo nun wieder was aktiver und Jakob auch schnell im Spiel drin, somit wie erwähnt heute zu keiner Zeit ein Leistungsverlust. In der Abwehr heute Markus ein ganz großer Kapitän, mit vielen positiven Aussagen und Anweisungen. Felix daneben auch souverän und besser im Spielaufbau als letzte Woche. Lerneffekte. Karim auch stark in vielen Situationen, aber da ist noch viel Luft nach oben.  Wir sind stolz auf euch, Gruß Schoesch