Heute waren die 2006er Männer zu Gast in Hardtberg. Das letzte Spiel für unseren immer hoch motivierten Schiedsrichter Laurent. DANKE  dir für deine Unterstützung die letzten 2 Jahre .
So zum Spiel.
Heute mal mit etwas weniger Spielern angetreten, also die Chance heute für alle viel zu spielen. Das Spiel hatten wir schnell im Griff, die geforderten Positionen wurden top ausgefüllt und wir gingen früh in Führung durch Faris. Sakariya machte in der ersten Hälfte mit 3 weiteren Treffern die 4:0 Pausenführung perfekt. Es gab wieder genügend Chancen auf weitere Tore, doch wurde oft unkonzentriert oder teilweise zu hektisch abgeschlossen.
Schwamm drüber.
In Hälfte 2 tauschten wir die Torhüter und 2 weitere Positionen. Es lief zu Beginn nicht mehr allzu flüssig, und leider mussten wir durch ein vermeidbaren Fehler von Sven den Gegentreffer hinnehmen. Ich betone hier extra Sven, weil er ein paar Minuten später zu einer Rettungstat mit dem Kopf und dazugehörigem Käppi seinen kleinen Fauxpas perfekt wieder ausbügelte.  ICH war das erste mal seit langem sprachlos.
Ein weiteren Lupfer der Hardtberger konnte mal wieder Matteo sensationell von der Linie kratzen.
Leo erhöhte unseren Sieg noch zum 5:1 Endstand.
Glückwunsch an die 2006er Männer, nun heißt es nächste Woche die letzten 3 Punkte einzufahren um den Quali Platz zu sichern, da der BSC heute überraschend JSG Beuel schlug.
Aber habe keine Zweifel an die eigenen Stärken.
Gruß Schösch