Endlich geht's wieder los, unsere 2006er Männer spielten heute nach erst 1,5 Trainingseinheiten auf unserem neuen Geläuf im Kreispokal Viertelfinale gegen Preußen Bonn.
 
Wie sagte Hubi, ne Wundertüte.

Kilian und ich versuchten die Jungs wie immer optimal auf alle Unannehmlichkeiten hinzuweisen und ihnen Lösungen zu vermitteln. Hat geklappt.
In der ersten Halbzeit wurde ein wunderschöner Fußball gezeigt. Viele Kombination, durchdachte Dribblings und es wurde geschossen. Wir bauten früh Druck auf und zeigten unseren Gästen wer hier das Sagen hat. So dauerte es nicht lang und Faris belohnte sich recht früh in Minute 5 und 9 mit zwei herrlichen Treffern über seine rechte Seite. Saki ließ den Ball laufen und spielte viele gute Pässe in die Tiefe. Heute bedacht mit seinen Alleingängen.
Basti heute zum ersten Mal auf der linken Seite und saustark in seinen Aktionen, ob Ballbesitz oder nicht immer am Mann, gute Übersicht und auch stark sein Nachsetzen zum zwischenzeitlichen 4:0 in der 19. Minute. Den Höhepunkt der ersten Hälfte bestimmte heute wohl Robin, der auf 3 verschiedenen Positionen alles und jeden alt aussehen ließ, und sein Traumtor in der 15. Minute nach ner Ecke aus rund 20 Metern in den langen Winkel war schon.
Wie gesagt die erste Halbzeit war ein Traum.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit begannen wir etwas anders, Luca und Köbi  kamen in die Partie und so mussten wir uns die ersten Minuten an die neuen Spieler und Positionen ran fühlen. Nach ca 5 Minuten lief es aber wieder und wir kamen zu einigen 1000% Chancen, die wir aber leider liegen ließen. Mimoun und Jannis erweiterten unser Team und fügten sich nahtlos ein. Mimoun bearbeitete seine rechte Seite herrlich und krönte es auch noch mit dem 5:0.
Alles in allem haben wir uns doch wieder zu viele Sorgen gemacht und die 2006er Männer belehrten uns ein Besseren
Stark Jungs, weiter so

Gruß Schösch