Zuletzt zwei Niederlagen waren für heute Motivation, endlich wieder einen Sieg einzufahren. Leider hat der Fußballgott heute kein gelbes Trikot an gehabt.

Die Jungs starteten gut in das schwere Spiel gegen Wachtberg und es entwickelte sich ein gutes E-Jugendspiel. Zunächst schien es als könnten sich die Endenicher ein Übergewicht erkämpfen, aber vor dem gegnerischen Tor war meist Schluss. Wachtberg kam selten bis vor unser Tor, weil die Abwehr diesmal hochmotiviert mit viel Willen arbeitete. So blieb es lange beim 0 : 0 bis bei einer Ecke ein Endenicher Spieler einen gravierenden Fehler machte und der Gegner ungehindert einschießen konnte. Trotzdem spielten die Jungs konzentriert weiter bis wiederum ein individueller Fehler in der Abwehr zum 0 : 2 führte. Dies sorgte kurz vor der Pause für leichte Resignation.

Wer jetzt aber dachte, die Endenicher würden einknicken sah sich getäuscht. In der zweiten Hälfte entwickelten sie ein wahres Feuerwerk auf das Wachtberger Tor, Wachtberg selbst hatte zunächst keine Chance mehr. Ein ums andere Mal drohte Gefahr für die Wachtberger und ein ums andere Mal hatten sie Glück, einen sehr gut aufgelegten Torwart oder aber Mitspieler, die den Ball zum Teil sensationell vor der Linie abwehrten. Immer weiter ging es, aber es dauerte bis etwa Mitte der zweiten Halbzeit, ehe ein Fernschuß von Justin endlich zum Erfolg führte. 1 : 2, das konnte und sollte es nicht sein, also einen Abwehrspieler raus und einen zweiten Stürmer rein. Erst jetzt hatten auch die Gegner wieder Möglichkeiten, blieb ja nicht aus, aber Einsatz, Glück, Torwart und Pfosten verhinderten ein weiteres Gegentor. Vorne blieb alles beim Alten, der Ball wollte und wollte nicht über diese verdammte Linie. Die Jungs kämpften aufopferungsvoll und wurden nicht belohnt.

Fazit: In einem vor Allem in der zweiten Hälfte kämpferisch sehr starken Spiel wäre zumindest ein Unentschieden verdient gewesen. Leider sollte es nicht sein.

Aufstellung: Finn, Eyyüb, Nabil, Bassem, Chadi, Justin, Nick, Felix, David, Brilant, Jamal

Wenn Sie Medikamente online bekommen, jetzt ist es die Zeit, dies zu tun. Gefragt sind Medikamente, die verwendet anfangen, um Fieber durch Rückenschmerzen etc. zu reduzieren Kamagra ist ein beliebtes Heilmittel verwendet, um erektile Dysfunktion zu behandeln. Erfahren Sie mehr über azithromycin 500mg. Zurzeit suchen viel Leute online nach dem genauen Keyword 'zithromax 500' bei Google. Befragen, wie zithromax 500mg, überspannen sich auf verschiedene Arten von Gesundheitsproblemen. Wie viele andere Drogen, Kamagra ist auch nach seinem Hauptbestandteil klassifiziert. Es gibt verschiedene Dinge, die Impotenz erzeugen vermögen. Bevor Sie die Kamagra nehmen, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine deformierte Penisform haben. Holen Sie sich professionelle Hilfe, wenn Sie irgendeine Art von allergischen Reaktion auf die Medikamente haben. Wenn das Medikament, das Sie einnehmen, nicht zugelassen ist, kann Ihr Arzt ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel verschreiben.