In der Abwehr heute wieder beginnend Anas, der uns mit seiner Leistung letzte Woche überzeugt hatte. Auch hier stand er seinem Mann und verteidigte immer wieder stark gegen seine Kontrahenten. Köbi auf der anderen Seite auch meist wieder souverän, ein zwei Fehlpässe beim Spielaufbau, was aber auch an seinen Mitspielern lag. Heute mal zur Belohnung Mimoun auf der linken Mittelfeldseite, etwas ungewohnt noch für ihn, doch gewann auch er viele Zweikämpfe und beackerte seine Seite von oben bis unten. Rechts im Mittelfeld Faris, wie immer läuferisch auf höchstem Niveau, in Halbzeit zwei auch spielerisch äußerst überzeugend. Er krönte seine gute Form heute mit 3 Treffern. Zentral heute Saki, er leitete drei vier gute Angriffe ein, erzwang auch das Eigentor von Fortuna zu unserer 1:0 Führung, doch war er leider viel zu Ballverliebt und übersah zu oft besser postierte Mitspieler. Im Sturm heute zuerst Finn, er arbeitete sich  nach anfänglichen Schwierigkeiten ins Spiel hinein, blieb jedoch heute glücklos. In Halbzeit zwei wurde durchgewechselt, Markus kam als rechter Verteidiger und hat gefühlt heute keinen Zweikampf verloren, stark. Jakob durfte heute im linken Mittelfeld wühlen. Zu Anfang sehr konstant, dann fast ein Tor (sein Vater hat ihn mit einem Urschrei irritiert), und beflügelt durch den fast Torerfolg leider zum Schluss etwas von seiner Position abgerutscht. In der Zentrale durfte sich Robin versuchen, der leider die Woche krank aussetzen musste. Er hat es probiert, manchmal zu viel alleine versucht, es gibt bessere Positionen für ihn, was er uns mit Umstellung von ihm in die Abwehr auch zeigte. Er kämpfte sich ins Spiel hinein und verhinderte ein ums andere Mal einen Konter schon in der Entstehung. Zuletzt noch unser Luca im Sturm. Es dauerte wieder mal 10 Minuten bis Luca nicht nur körperlich, sondern auch geistlich auf dem Platz anwesend war. Aber dann. Nach seinem ersten Treffer lief er auf einmal, kämpfte, spielte den starken Fußball den er kann  (und wir uns viel öfter wünschen) und krönte seine Leistung auch noch mit ner zweiten Bude.
STOLZ    ist der einzige Ausdruck den wir Trainer äußern. STOLZ auf die MANNSCHAFT, STOLZ auf jeden einzelnen Spieler, STOLZ auf unseren Referee Laurent (Dankeschön), und STOLZ auch auf die Unterstützung aller Eltern.
DANKE
Gruß Jörg

Aufstellung
Tristan, Köbi, Anas, Saki, Faris, Mimoun, Finn, Markus, Robin, Jakob, Luca