Die Trainer waren eigentlich guter Dinge. Das Training die Woche war gut und somit waren wir topmotiviert . Doch es kam anders !
Es gab einige Parallelen zu unserer Niederlage in Lessenich. Von Anfang an lief es nicht so wie wir uns das vorgestellt hatten.
Das Aufwärmen war unkonzentriert, läpsch. Ein Spieler kam zu spät, ' watt willste maache ' .
Roleber spielte heute einen starken Fußball, setzte unsere Männer immer wieder mit ihrem schnellen Passspiel unter Druck,  was die Unseren leider nur selten erwidern konnten. So fingen wir uns  in Hälfte eins zwei Gegentore. Doch die 2006er gaben nicht auf. Nun hieß es den Kampf anzunehmen. Das klappte auch ein ums andere Mal,  aber der Torerfolg blieb leider aus.
In Halbzeit zwei starteten wir eigentlich ganz gut, hatten einige Chancen, aber das Tor war heute irgendwie verriegelt. Roleber hatte auch in Hälfte zwei einige Möglichkeiten zum Führungsausbau, doch gelang auch ihnen nur noch der Treffer zum 3:0 Endstand kurz vor Schluss.
Alles in allem ein verdienter Erfolg der Roleberer, Glückwunsch
Gruß Jörg

Aufstellung
Tristan, Köbi, Finn, Robin, Faris, Saki, Luca, Markus, Anas, Mimoun, Jakob, Tamer, Leo

Wenn Sie Medikamente online bekommen, jetzt ist es die Zeit, dies zu tun. Gefragt sind Medikamente, die verwendet werden, um Fieber durch Rückenschmerzen etc. zu reduzieren Kamagra ist ein beliebtes Heilmittel verwendet, um erektile Funktionsstörung zu ansprechen. Erfahren Sie mehr über azithromycin 500mg. Zurzeit suchen viele Leute online nach dem genauen Keyword 'zithromax 500' bei Google. Fragen, wie zithromax 500mg, überziehen sich auf verschiedene Arten von Gesundheitsproblemen. Wie viel andere Drogen, Kamagra ist auch nach seinem Hauptbestandteil klassifiziert. Es gibt verschiedene Dinge, die Impotenz erzeugen können. Bevor Sie die Kamagra nehmen, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine deformierte Penisform haben. Holen Sie sich professionelle Hilfe, wenn Sie irgendeine Art von allergischen Reaktion auf die Medikamente haben. Wenn das Medikament, das Sie einnehmen, nicht zugelassen ist, kann Ihr Arzt ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel verschreiben.