Somit ein ungewohnter Halbzeitstand von 0:5.
Auch in dieser Höhe okay, na ja.....schmeichelhaft.
Wir appellierten an die Ehre unserer Jungs und gelobten Besserung in Hälfte 2.
Keine 3 Minuten gespielt und wir erzielten den 'Anschluss' zum 1:5.
Die taktische Umstellung des Trainerteams fruchtete also.
Wir zu hundert Prozent besser im Spiel als zuvor, aber ehrlich gesagt immer noch Chancenlos.
Das Spiel ab und an mal auf Ausgeglichenheit hin gearbeitet, aber die Unseren doch weiter zu harmlos .
Das Endergebnis von 8:1 höchstverdient, doch war unsere 2. Hälfte viel viel besser und die 2. Halbzeit wurde knapper verloren , genauso wie wir es uns vorgenommen hatten.

An Einstellung und Verhalten vor und während des Spiels muss noch erheblich gearbeitet werden, aber ansonsten lassen wir uns unseren Mut und unsere Zuversicht nicht nehmen, wir glauben weiter an uns.

Trotzdem stolz auf unsere 2006er Männer

Gruß Schoesch