Der zweite Durchgang gehört anfangs den Rot-Weißen und bald liegen wir 2:3 hinten! Jetzt heißt es, noch mal die Ärmel hochkrempeln und sich konzentrieren.
Der Ausgleich durch Mathias kommt glücklicherweise schnell, da uns wieder ein paar Spielzüge gelingen.
Dann noch zwei Dinger von Aleks und nach weiteren zwei Großchancen ein Tor von Coco wir liegen komfortabel 6:3 vorne.
Das Spiel scheint entschieden zu sein, wir brauchen das Spiel nur noch verwalten.

Denkste. In der Schlussphase verlieren wir komplett den Faden: das 6:4 ist die Folge und noch ca. 2 Minuten zu spielen.
Unser Torwart lenkt eine 100%ige Chance um dem Pfosten.
Lessenich spürt dass da noch was geht und unsere Spieler sind von der Reihe, warten quasi nur auf dem Abpfiff und schon steht es 6:5. Jetzt zittern Spieler, Trainer und Eltern dem Schlusspfiff entgegen, denn der Ausgleich liegt in der Luft.
Dann doch der erlösende Pfiff. Puh, nochmal gut gegangen.
Wer hätte das gedacht, dass ein deutlicher 3 Tore Vorsprung nochmal knapp werden könnte.
Daran sieht man, dass Lessenich nicht zu unterschätzen ist.
Ein spannendes und ausgeglichenes Spiel mit viel Dramatik am Ende. So macht Fußball Spaß.

Liebe Grüße

Arno