Training leicht angezogen und Testspiele organisiert. So spielten wir zweimal gegen einen gemischten Jahrgang von Lengsdorf und zuletzt gegen die U 12 der Fortunen aus Bonn. Allen Spielen war eine Steigerung unserer Leistung anzumerken und so gingen wir heute extrem positiv ins Spiel, auch um die 7 Punkte Vorsprung zu bewahren, die uns gestern Röttgen mit ihrem 7:1 Sieg gegen Preußen Bonn wieder herstellten. Das Spiel startete, zärtliche - 3 Grad. Brrrrr, neee, saukalter Wind, aber wem kalt war der konnte sich ja bewegen. Machten unsere Jungs gut, bei den Eltern müssen wir noch was trainieren. Sooooo Zack, 3. Minute und 1:0 für uns. So ging's weiter in Minute 8, 13, 20, 25 und 28. 6:0 Halbzeitführung, hätten aber auch schon mehr sein können. Teilweise spielten wir uns unsere Chancen gut und überlegt heraus, jedoch machten wir uns oft die Wege selbst zu und/oder trennten uns zu spät vom Ball. Viel Hektik, warum auch immer gegen einen doch sehr schwachen Gegner, und dadurch halt nur die 6 Buden. Wir sprachen es in der Pause an , das Spiel breiter aufzustellen und den Ball und Gegner laufen zu lassen. Start der zweiten Hälfte bei nunmehr nur noch -2 Grad Die ersten 5 Minuten spielte Lessenich nun ein bißchen mit, doch die Tore schossen wir. Ein unberechtigter 9 Meter in Minute 36 und ein paar teils super herausgespielte Tore in Minute 50 und 59. Viele liegengelassene 1000 % Dinger wieder nicht eingenetzt, was heute aber mal nicht ganz so tragisch war, jedoch gegen andere Gegner muss man die machen. Die 2006er Männer rotierten heute in beiden Hälften ihre Positionen eigenständig und waren trotz eines relativ schwachen Schiris zumeist positiv in einem sehr fairen Spiel heute.  Die Torschützen heute, 2 × Leo, 2 × Matteo, 3 × Faris, 1 × Karim  und 1 × Markus. Glückwunsch an das gesamte Team, wir sind zufrieden.
Gruß Schösch