So nach gefühlt 2 Monaten heute endlich wieder Meisterschaft . Zu Gast Preußen Bonn, eine Mannschaft absolut auf Augenhöhe, und um es vorneweg schonmal zu sagen,war ein Top Jugendfußballspiel mit 2 fairen und guten Mannschaften !
Der Kunstrasen etwas feucht und dadurch die Bälle heute schwierig zu verarbeiten, aber damit mussten alle leben  .
Die erste schlechte Ballverarbeitung unsererseits nutzte Preußen eiskalt nach einer Minute zur 1:0 Führung aus .
EGAL
Vor dem Spiel sprach Friedhelm die Jungs darauf an ihre Körpersprache zu verbessern, Fehler und gute Aktionen mit aufmunternder Ansprache zu artikulieren  .
Und genau daß zeigten die 2006er Männer nun. Positiv waren alle und versuchten die Situation in den Griff zu kriegen. In Halbzeit 1 noch leider zu oft den Ball nicht flach gehalten und somit selber in Schwierigkeiten gebracht war der Kampfgeist jedoch extrem hoch. Eine gute Kombination von uns über die rechte Seite verhalf uns zu einer 100% Chance, die der Pfosten aber noch zu verhindern wusste .
Halbzeit 2............wir waren voll motiviert und die Spieler glaubten an sich und den Torerfolg. Spiel so gut wie nur noch auf ein Tor, das der Preußen .
Der Torwart parierte einige Dinger von uns gut, doch wir gaben nicht auf. Immer wieder rollte die Endenicher Lawine los.
Und dann, Minute 45, ein Handspiel im Strafraum Preußens und 9 Meter für uns .
Matteo selbstbewusst schnappt sich die Pille und schießt ihn flach und hart ins linke untere Eck, jedoch laufen alle zu früh rein und der 9 Meter wird wiederholt . Kein Problem für Matze, Ball wieder hingelegt und zack halbhoch in die Mitte.

Eeeeeeeeendlich  
1:1

Doch die 2006er Männer wollen mehr
Weiter ging der Sturmlauf und 10 Minuten später wird Matteo bei der Ballannahme mal nicht gestört, kann ruhig in die Mitte ziehen und haut das Ding zum 2:1 Siegtreffer in die Maschen .
Das ganze Team hat heute aufopferungsvollen Fußball gezeigt und gelebt.
Die Trainer sind extrem stolz
Weiter so

Gruß Schösch